fbpx

Mein Bucket-List 2021 – Das will ich dieses Jahr noch erleben, erledigen oder lernen

Eine Bucket-List wollte ich schon immer mal schreiben. Wenn du jetzt gar nicht weisst, wovon ich rede, erkläre ich´s dir mal kurz: Es ist eine Liste mit allen Dingen, die man in seinem Leben noch machen möchte (in meinem Fall bezieht sich der Zeitraum auf ein Jahr).

Die Bucket-List kommt von der englischen Redewendung „to kick the bucket“, was auf Deutsch so viel heisst, wie „den Löffel abgeben“ oder „ins Gras beißen“. Deswegen wird sie auch oft Löffelliste genannt.

Meine Liste enthält allerhand Dinge, die dieses Jahr wahrscheinlich wegen der Corona-Pandemie ausfallen müssen. Trotzdem stehen sie drauf – damit ich sie nicht vergesse und sie einfach im nächsten Jahr nachholen kann. Außerdem soll man ja immer das Positive sehen (ich gebe die Hoffnung also nicht auf!).

Los geht’s:

  1. mein Business-Englisch auffrischen mit Babble
  2. Wellenreiten wie vor 5 Jahren auf Fuerteventura (also „so richtig“, nur mit Surfbrett)
  3. 112 Websites auf grünes Webhosting umstellen
  4. meinen Online-Kurs nach zwei Jahren Pause endlich wieder launchen
  5. Monkey Island 2 durchspielen (hab ich damals auf meinem Amiga 500 bei Teil 1 geschafft)
  6. mindestens 50 Bäume pflanzen
  7. jede Woche in diesem Jahr einen Blogartikel schreiben
  8. mindestens einmal die Woche walken
  9. Drei Online-Kolleginnen „in echt“ treffen
  10. im Garten zelten
  11. Kanu fahren
  12. auf ein Robbie Williams Konzert gehen
  13. Grillen mit der ganzen Familie in unserem neuen Garten
  14. im Strandkorb am Meer sitzen und einfach nur vor mich hinschauen
  15. Spanisch lernen (ich ärgere mich immer noch, dass ich damals in der Schule nicht als AG gemacht habe)
  16. unser Feuerwehrauto fahren
  17. endlich wieder nach Schottland reisen
  18. bei der „The Outdoor Swimming Society“ mitmachen
  19. eine Putzfee einstellen
  20. ein Picknick im Wald
  21. in einen Laubhaufen springen
  22. eine Party feiern mit so richtig vielen Leuten
  23. auf einer Burg übernachten
  24. auf einem Floß übernachten
  25. eine Community aufbauen, die mit mir auf der grünen Website-Welle schwimmt
  26. Yoga lernen
  27. meine Buchhaltung abgeben (anyone interested?)
  28. ins Theater gehen
  29. in einer Hängematte liegen
  30. eine Sternenwarte besuchen
  31. ein Baumhaus im Wald mit meiner Tochter bauen
  32. regelmäßig Stories auf Instagram machen
  33. einen Website-Workshop durchführen (offline)
  34. ein Kräuterbeet anlegen
  35. barfuß auf dem Rasen tanzen
  36. neues Steingut-Geschirr kaufen
  37. am Lagerfeuer sitzen und singen
  38. ein Buch lesen
  39. eine Nachtwanderung machen
  40. YouTube-Kanal aufbauen
  41. monatliche Massage
  42. wöchentlich einen Newsletter versenden
  43. ein Candlelight-Dinner genießen
  44. Frankfurt
  45. ein Blumen-Abo
  46. meine Füße in den Mühlengraben in unserem Dorf halten (der gerade trocken gelegt ist)
  47. ein Zeltfest feiern (unsere Feuerwehr wird dieses Jahr 120 Jahre)
  48. neue Business-Fotos machen lassen
  49. ins Rastiland fahren
  50. auf einem Pferd reiten
  51. einen Online-Adventskalender veranstalten
  52. noch ein Buch über Nachhaltigkeit lesen
  53. Wale in freier Wildbahn sehen
  54. Ferien auf Saltkrokan machen
  55. Schnitzeljagd (I love it)
  56. ein Fußballspiel im Stadion besuchen
  57. auf einer Blumenwiese liegen
  58. Herdensingen
  59. Die Gummibärenbande mit meiner Tochter gucken und das Lied lauthals mitsingen (Gummibääääääären….)
  60. USA-Roadtrip
  61. ein Harry Potter-Computerspiel spielen
  62. Frank Turner live sehen
  63. ein Netzwerk von Unternehmer(innen) aufbauen, die sich mit Umweltschutz auseinandersetzen
  64. Schmuck oder Möbel aus Strandgut herstellen
  65. im Escape Room Rätsel lösen
  66. eine Ferienhaus am Meer
  67. selber Tee aus eigenen Kräutern machen
  68. Windsurfen lernen (let´s go surfin …)
  69. meine Blumen regelmäßig gießen
  70. 1000 neue Newsletter-Abonnenten
  71. einen Artikel in einem Online-Magazin veröffentlichen
  72. ein maßangefertigtes Kleid kaufen
  73. einen Baum im Garten pflanzen
  74. ein Familien-Fotoshooting
  75. von einem Baum in einen See springen
  76. alle Freunde besuchen, die wir letztes Jahr nicht oft oder gar nicht gesehen haben
  77. ein Morgenritual einführen
  78. mit meiner Tochter eine Laterne basteln
  79. Yoyo-Tricks lernen wie dieser Junge (krass, oder?)
  80. eine Paletten-Lounge bauen
  81. Typografie-Poster gestalten
  82. Birkenstock-Sandalen kaufen
  83. 10 Gastbeiträge auf fremden Blogs schreiben
  84. im Pool mit einem Cocktail liegen (am liebsten ´nem MaiTai)
  85. Handstand lernen
  86. den Weihnachtsbaum im Wald schlagen
  87. Keller renovieren
  88. in den Zoo gehen
  89. Indian Summer in Kanada
  90. einen Elch in freier Wildbahn sehen
  91. Street Art-Tour in London
  92. eine Eule halten
  93. bei einer Blogparade mitmachen
  94. eine Geburtstagstorte backen (mehrstöckig)
  95. zeichnen lernen (bin völlig untalentiert)
  96. in einem Tiny house schlafen
  97. Flußlaufen
  98. Tapezieren lernen
  99. Autogramm von Terence Hill
  100. Canoying
  101. Mastermind-Gruppe finden
  102. Matschküche selber bauen
  103. in die Sauna gehen

Ich halte dich hier auf dem Laufenden über Dinge, die ich „abhaken“ kann. Bin selber echt gespannt!

Hast du schon mal eine Bucket-List geschrieben? Was stand bei dir drauf – oder würde bei dir draufstehen? Ab damit in die Kommentare!

Du willst mehr Infos? Schau mal hier...

Welche Seiten braucht eine Website?

Welche Seiten braucht eine Website?

Welche Seiten deine Website braucht, ist individuell ganz unterschiedlich. Je nachdem, wie dein Business aufgebaut ist, welche Produkte du anbietest und was das Ziel deiner Website ist. Zur Orientierung für dich habe ich mal meine „Must-Have-Seiten“ aufgelistet, die...

Hi, ich bin Steffi!

Ich zeige selbständigen Frauen wie dir,  wie sie mit einer brandheißen WordPress-Website ins Online-Business starten. Oder wie sie ihre Website optimieren.

Eine Website, die dir hilft, deine Produkte zu verkaufen und die verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umgeht.

Nebenbei lösche ich Brände mit der Freiwilligen Feuerwehr.

Hey,

ich bin Steffi!

Website Coach Steffi Pingel

Ich zeige selbständigen Frauen, wie sie eine brandheiße Website mit WordPress aufbauen, die Kunden bringt und die Umwelt schont.

Freebie Technik-Guide für deine Website

Kostenloser
Website-Technik-Guide

inklusive Tipps für eine umweltschonende Website!

You have Successfully Subscribed!